Betäubungssalbe ist eine lokal betäubende Salbe, die die zu tätowierende Hautstelle betäuben soll. Bei Tätowierern ist das Lokalanästhetikum jedoch umstritten, da die Betäubungssalbe eigentlich zur Anwendung auf gesunder Haut gedacht ist. Wird dann während des Tätowierens die Haut verletzt, können Teile der aufgetragenen Salbe in die Haut oder in den Blutkreislauf eindringen. Obwohl ein erhöhtes Gesundheitsrisiko bisher nicht belegt ist, raten die meisten Tätowierer vom Gebrauch dieser Salbe ab.

Solltet ihr dennoch nicht auf eine Betäubungssalbe verzichten wollen, solltet ihr diese nur in Absprache mit dem Tätowierer verwenden.

Aber seien wir doch mal ehrlich...eigentlich gehört der Schmerz zum Tätowieren dazu und wird meist ohnehin überschätzt.